Bands / Projekte

Tudo Azul

„Tudo Azul“ (portugiesisch für „Alles Blau“) ist eine junge Band aus Hannover, deren Mitglieder sich durch ihr Studium an der Musikhochschule Hannover kennengelernt haben. Alle vereint die Begeisterung für den Jazz und zum anderen für Lateinamerikanische Musik.

Mehr Infos: http://tudo-azul.de

Alina Bach

Wenn Alina und ihre Band auf der Bühne stehen und die ersten Töne erklingen, dann taucht man ein in eine Welt aus poetischen Bildern, getragen von atmosphärisch kraftvollen Sounds.

 

Mehr Infos: http://alinabach.com

The High Fives

The High Fives“ sind eine junge, versierte und vielseitige Event- und Cover Band aus Hannover, die landesweit Unterhaltung auf professionellsten Niveau verspricht. Sei es bei Galas und Bällen, Firmen- und Familienfeiern oder auf Hochzeiten: Mit ihrem großen und ständig wachsenden Repertoire, in dem sie stilsicher von gepflegtem Jazz über Evergreens der letzten Musikjahrzehnte bis hin zu aktuellen Pop-Hits covern, sind die fünf Musiker die ideale Wahl für eine gelungene musikalische Unterhaltung auf Ihrer Veranstaltung.

Mehr Infos: http://thehighfives.de

Drums & Dance

Treffen die zeitgenössische Tänzerin Carolina P. Sulczinski und der Schlagzeuger Christoph Wirtz aufeinander, entstehen außergewöhnliche Stücke wie „Amsterdam“. Auch wenn der Titel zu der Annahme verleitet, ist mit „Amsterdam“ nicht die Stadt, sondern ein bestimmtes Element in der Arbeit des Duos gemeint. Das vier-minütige Stück ist von kontrastreichen Momenten, intensiven Bewegungen und spannenden Sounds geprägt. Es lebt von einer tiefen Verbindung zwischen den Künstlern.

http://amsterdam.christoph-wirtz.com

Labiba

LABIBA ist seit Jahren der Inbegriff für latein-amerikanische Musik im Bigband-Sound. Das 25-köpfige Orchester aus Laatzen unter der Leitung des Arrangeurs und Komponisten Kurt Klose entzündet sein Salsa-Feuer in Konzerten, auf Stadtfesten und Salsa-Partys.

 

http://labiba.de

Neuland Live Loop Duo

Das Duo „Neuland“ widmet seine Aufmerksamkeit und Arbeit im Besonderen neuen technischen Möglichkeiten wie dem sogenannten „Loopen“. Darunter verstehen der Gitarrist Julian Scarcella und der Schlagzeuger Christoph Wirtz die Integration von Looping-Techniken in das klassische Ensemblespiel, welches sich im weitesten Sinne in Bereichen des Jazz und der experimentellen Musik abspielt. Das Besondere hierbei ist der kreative Umgang mit Loops.